© 2019 / A. W., Abt. Jiu-Jitsu & Shaolin-Tempelboxen im TSV 1847 Weilheim e.V.


TRAININGSBETRIEB LÄUFT!


Auf Basis unseres Sicherheits- und Hygienekonzepts läuft unser Trainingsbetrieb im Dojo seit 23. Juni wieder!

Dieser ist aufgrund des weiterhin vorhandenen Covid-19-Risikos natürlich eingeschränkt.

Die Eckpunkte hierzu:
Geöffnete Fenster - dauerhafte Durchlüftung.
Maskenpflicht auf dem Weg vom und ins Dojo.
Der Weg im Sportzentrum zum und vom Dojo wird ausschließlich in der Gruppe zurückgelegt.
Umkleiden und Duschen sind nicht geöffnet, deshalb
bitte bereits in Trainingskleidung zum Training kommen.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Die aktuellen Trainingszeiten in der Wiederanlaufphase sind zu finden unter
->
Informationen -> Trainingsplan


Jugendtraining und KampfKunstKids

Aufgrund der derzeitigen Situation findet vorerst kein Training der KampfKunstKids und kein Jugendtraining statt!
Eine Entscheidung über den weiteren Verlauf fällt nach den Herbstferien.


Willkommen bei der Abteilung
Jiu-Jitsu & Shaolin-Tempelboxen

des TSV 1847 Weilheim e.V.


Mitglied im
Deutschen Jiu Jitsu Ring Erich Rahn (DJJR)









Uns gibt's auch auf Facebook


Ausgezeichnet ! ! ! !

Der 19. September 2020 - eine denkwürdiger Tag für unsere Schule!

An diesem Tag wurde unserem Großmeister, Thomas Gerold, vom ältesten Kampfkunst-Verband Deutschlands, dem 'Deutschen Jiu-Jitsu-Ring Erich Rahn e.V.', der

8. Dan Jiu-Jitsu und Jiu-Jitsu / Karate

verliehen.
Meister dieses Grades gibt es beileibe nicht viele in Deutschland.

Vielen Dank, Thomas, für die Ehre, die Du uns, Deiner Schule, damit machst!

Gratulation!
Dojo im Coronagewand

Unser Trainingsbetrieb ist nun wieder angelaufen - natürlich mit den entsprechenden Einschränkungen laut unserem Hygienekonzept - und es funktioniert soweit alles ganz gut.
Um mit dem notwendigen Abstand leichter zurecht kommen zu können, hat unsere Mattenfläche jetzt ein paar 'Markierungen', wie auf dem Foto zu sehen ist.
Bowlingausflug der Kampfkunstkids und der Jugendgruppe

Für unsere jüngeren Mitkämpfer (und auch ein paar Erwachsene) gabs dieses Jahr schon im Januar das erste Highlight. Am 19. Januar haben wir im Bowling-Island in Andechs ein paar Bahnen gemietet und dort ein paar Stunden mit Bowling, Essen, Trinken und auch ansonsten viel Spaß verbracht.
Klasse Idee!
Dankeschönessen

Was für ein Jahresstart ......
Als 'kleines' Dankeschön an die Ehrenamtlichen der Abteilung gabs auch dieses Jahr ein gemeinsames Essen. Was soll man da weiter sagen: lecker und lustig.
Dojo-Grundreinigung

Am 10. Dezember hat unsere Abteilung unser Dojo mal wieder von Grund auf gereinigt. Das heißt Matten raus, Boden säubern, Lüftungsanlage entstauben, .... .
Viel Arbeit, die wir diesmal dank vieler Helfer und insbesondere dank der großartigen Mitarbeit unserer Jugend ziemlich zügig erledigen konnten.
Bei uns gibt's jetzt also schon vor Weihnachten etwas Frühlingsduft :-)
Nikolaus & Krampus bei den Kampfkunstkids

Eine der ersten Stationen dieses Jahr war für den Nikolaus das Nikolaustraining der Kampfkunstkids.
Der Nikolaus war diesmal wieder ziemlich zufrieden mit den Kindern (auch wenn das mit dem Aufstellen immer noch nicht immer klappt) und natürlich mit den Trainern und hat deshalb auch für jeden etwas in seinem Sack mitgebracht.
Großer Kampfkunstlehrgang
im Dojo Weilheim
am Wochenende 19./20. Oktober 2019


In Zusammenarbeit zwischen DJJR, DDBV und INT.A.AS.K.K. fand in unserem Dojo ein großer Kampfkunstlehrgang mit Teilnehmern aus mehreren Schulen statt. Der Schwerpunkt lag dabei auf Selbstverteidigungs- und Nahkampftechniken mit dem Fokus auf Shaolin-Tempel-Boxen.
An diesem Wochenende durften wir auch etliche Kampfkünstler aus Köln begrüßen. Von dort kamen auch zwei der drei tollen Referenten. Neben unserem Großmeister Thomas Gerold durften wir deshalb viel von Andreas Woithon, dem Leiter der Kampfkunstschule Taifun und von Achim Fischer lernen. Vielen Dank an diese Referenten! Was Ihr uns hier geboten habt, war wieder einmal große Klasse!
DJJR Dan Prüfung in Weilheim

Im Vorfeld unseres Lehrgangs am Wochenende 19./20. Oktober 2019 fand am 18. Oktober eine Dan-Prüfung in unserem Dojo statt, in der Andreas Königbauer, eines unserer Mitglieder, seinen ersten Dan erwerben konnte und damit vom Schüler zum Meister wurde.
Gratulation Andreas und alles Gute auf Deinem Weg zur Perfektionierung Deiner 'Meisterlichkeit!
DJJR Kyu-Prüfung

In der dritten Kyu-Prüfung des Jahres am 24. September 2019 hat Janine Künne mit einer sehr guten Prüfung ihren 1. Kyu erworben und durfte damit ihren blauen Gürtel ab- und ihren neuen braunen Gürtel anlegen. Klasse Prüfung! Gratulation Janine! Und nun viel Erfolg auf dem Weg zum ersten Dan.
Internationaler Budo-Lehrgang Uffing

Am 14 September 2019 nahmen drei unserer Mitglieder an einem internationalen Budo-Lehrgang teil, der im Dojo in Uffing stattfand.
DJJR Kyu-Prüfung

Unsere zweite Kyu-Prüfung dieses Jahres fand am 13. Juli 2019 in unserem Dojo statt.
Sechs Prüflinge stellten sich der Herausforderung zur Erlangung des nächsten Schülergrades (drei 5. Kyu (gelb), zwei 4. Kyu (orange) und ein 3. Kyu (grün).
Alle haben ihr Ziel erreicht - Gratulation!
Fortbildungslehrgang in der Kampfkunstschule Taifun in Köln

Vom 5. bis zum 7. Juli 2019 besuchten sechs von uns die mit uns eng befreundete Kampfkunstschule Taifun in Köln, um dort an einer Fortbildung teilzunehmen.

Diese Schule wurde vom leider bereits verstorbenen Großmeister Paul Belous gegründet und viele Jahrzehnte geführt.

Lernen durften wir von Großmeister Andreas Woiton, der die Schule nun führt.

Vielen Dank an Andreas und seine Meister und Schüler für einen tollen Lehrgang!
DJJR Jugendlehrgang in Weilheim

Am 1. Juni fand bei uns in Weilheim ein Jugendlehrgang des DJJR statt, bei dem die Teilnehmer von unseren Großmeistern und weiteren Trainern mal wieder etwas außergewöhnliche Dinge lernen konnten, die im 'normalen' Training so nicht unterrichtet werden.
und anschließend .....

ging der Lehrgang nahtlos über in das Sommer-Grillfest unserer Abteilung, zu dem auch die Lehrgangsteilnehmer und ihre Eltern eingeladen waren. Perfektes Wetter und üppige kulinarische Versorgung brachten diesen Tag zu einem tollen Ende..
Kampfkunst-Lehrgang in Penzberg

Am 30 März 2019 fand ein Lehrgang in der Jiu-Jitsu- und Karateschule Penzberg statt, an dem auch einige Teilnehmer aus unserer Schule teilgenommen haben.

Die Themen bei diesem Lehrgang:

- Jiu-Jitsu
- Ido Ryu Idokan-Zen-Do Karate
- Iaido
Mal eine etwas andere 'Abteilungsleitungssitzung'

Anfang Januar traf sich die erweiterte Abteilungsleitung zu einem Dankeschön-Essen für die in 2018 geleistete Arbeit. Selbstverständlich gab es auch die ersten Informationen für die Aktivitäten in 2019 .... dann gingen wir aber doch ziemlich bald zum gemütlichen Teil über.

Ein Wiedersehen in guter Atmosphäre, nette Gespräche, tolles Essen ... was will man mehr? So könnten Sitzungen öfter aussehen (... man wird ja wohl noch träumen dürfen ...).
Lehrgang des DDBV in der Sportschule Oberhaching

Höchstkarätige Großmeister als Dozenten .........

Eine großartige Lokation mit optimaler Trainings-Infrastruktur .....

Am 15. und 16. Dezember fand der verbandsoffene Jahreslehrgang des DDBV (Deutscher Dan-Träger und Budo-Lehrer Verband e.V.) in der Sportschule Oberhaching statt, an dem unsere Schule mit elf Mitgliedern teilgenommen hat.

Ein tolles Ereignis mit interessantem neuen Wissen, einer tollen Atmosphäre und einem kurzweiligen, kulinarischen Abend mit interessanten Gesprächen.

Vielen Dank an die Organisatoren des DDBV und die tollen Referenten!
Waltraud Hobsch übergibt die Leitung der Kampfkunstkids

Am 11. Dezember ging mit dem letzten Training dieses Jahres eine Ära bei den Kampfkunstkids zu Ende.

Nach zehn Jahren hat Waltraud Hobsch die Leitung der Kampfkunstkids an Karin Sinner übergeben, die sich ebenfalls bereits seit vielen Jahren um die Kampfkunstkids kümmert.
Zehn Jahre hat sich Waltraud Hobsch - zusammen mit ihrem Trainerteam - der Kampfkunstkids angenommen, ihr Wissen altersgruppengerecht weitergegeben, sich auf die Belange der Kinder eingelassen und sich entsprechend weitergebildet, die anstehenden organisatorischen Dinge erledigt, zusätzliche Events (z. B. Besuche von Klettergarten und Zoo, Dojo-Übernachtungen, Jubiläumsfeiern, Japan-Tag, ...) organisiert und, und, und, ...

In dieser Zeit wurde u. a. auch das Prüfungssystem für die Kinder weiterentwickelt, das Eltern-Kind-Training eingeführt (das sich in dieser Form leider nicht dauerhaft fortführen ließ), und alles getan, um den Gruppenzusammenhalt der Kinder zu fördern - nicht zuletzt durch sinnvolle Regulierung der Aufnahme neuer Kinder in die Gruppe.
Mit der Übergabe von Naoki, dem Maskottchen der Kampfkunstkids, an Karin Sinner war dann endgültig der etwas wehmütige Moment des Abschieds da.

Vielen Dank, Waltraud, für all das, was Du in zehn Jahren Engagement für die Kampfkunstkids für die Kinder, für unsere Abteilung und für die Kampfkunst getan und erreicht hast!

Dir, Karin, wünschen wir alles Gute bei der Fortsetzung dieser anspruchsvollen, aber nicht minder tollen Aufgabe! Danke, dass Du das übernimmst!